Gebackene Topfentorte

Ich arbeite in Oberschützen. Oberschützen ist ein Schulort, aber trotzdem geprägt von der Landwirtschaft. Seit einigen Monaten bietet die Familie Amtmann in ihrem Selbstbedienungsladen selbstproduzierte Milchprodukte, Öle, Kartoffeln, Eier von glücklichen Hühnern, Honig und Äpfel an. Alles von den Bauern aus der Region hergestellt.

Die Milchprodukte werden direkt neben dem Laden produziert und der Konsument/die Konsumentin sieht die Kühe beim Einkaufen. Mittlerweile gehört der wöchentliche Besuch schon zu meiner Routine. Gestern habe ich aber das erste Mal Cremetopfen gekauft. Zu Hause angekommen, habe ich erst überlegt, was ich daraus machen könnte. Da ich gleich 4 Gläser á 300 g gekauft habe, wurde nach einer gebackenen Topfentorte gesucht.

Los geht es mit der Topfencreme

Fündig wurde ich auf www.gudrunvonmoedling.at. Auf ihrer Seite findet ihr auch das Rezept für diese tolle Torte. Wir sind sehr begeistert, da die Torte einfach in der Zubereitung ist und köstlich schmeckt. Wenn ihr Interesse am Rezept habt, folgt dem Link.

Topfencreme fertig – ich habe statt der Zitronen, Limetten verwendet
Fertig aus dem Ofen – ich habe mit Ober- und Unterhitze bei 170 °C gebacken. Die Backdauer erhöht sich dadurch auf gute 80 Minuten. Torte unbedingt mit Alufolie abdecken.
Guten Appetit.

Das Produkt und das Rezept wurde von mir deshalb vorgestellt, weil ich davon überzeugt bin. Es gibt keine Werbekooperation (#unbezahlteWerbungausÜberzeugung).

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s