Grüne Tomaten Chutney

Es gibt Zufälle, die nicht erklärbar sind. So erging es mir heute bei meinem Morgenkaffee. Ich bin eine treue Radio Burgenland Hörerin und auf einmal ein Bericht darüber, dass die Tomaten heuer nicht richtig rot werden wollen. Auch bei mir sind einzelne Stöcke davon betroffen. Immer wieder habe ich davon gelesen, dass man auch aus…

Brokkolilaibchen

Ich weiß nicht wie ihr es haltet, aber ich finde es furchtbar, wenn Lebensmittel verschwendet werden. Zu Hause versuche ich, Reste so gut wie möglich zu verwerten. In meiner Kindheit wurden Küchenabfälle an unsere Hühner und Schweine verfüttert. Mein Vater sagte immer „wir veredeln den Abfall“. Es wurde auch nicht immer nur frisches Gemüse oder…

Pikante Minigugelhupf (Speck / Bärlauch / getrocknete Tomate / Parmesan)

Seid ihr, so wie ich, auch immer auf der Suche nach Rezepten, die es euch ermöglichen Reste zu verarbeiten? In unserem Kühlschrank gab es nach dem Wochenende lauter „Mini“reste … ein Hauptgericht daraus zu zaubern, wäre nicht möglich gewesen. Beim Überlegen kamen mir meine Silikonformen für Minigugelhupfe in den Sinn. Und dann ging es ans…

Zucchinipesto

Zucchinirezept #2 – Zucchinichallenge: 7 Tage, 7 Rezepte Die selbstgestellte Challenge ist eine tolle Herausforderung. Ich möchte euch neue Rezepte vorstellen, die Lust zum Nachkochen machen, dabei aber meiner Linie treu bleiben, dass die Zutaten nicht zu ausgefallen sind. Ich liebe es im Internet zu recherchieren, viele unterschiedliche Rezepte zu lesen und daraus dann mein…

Bananen-Schokomuffins (vegan)

Kennt ihr das, der Schokogusto schlägt voll zu und nichts ist in der Naschzeuglade? Ok, kein Problem ich backe gern, also schnell einen Kuchen ins Backrohr und gut ist es. Nichts ist gut, wenn keine Eier zu Hause sind. Also wurden kurzer Hand vegane Schokomuffins gebacken. Ein Rezept habe ich im Internet gefunden, aber auch…

Bananen-Kokosgugelhupf

Um es mit den Worten meines Mannes zu sagen, der Gugelhupf schmeckt interessant. Er ist saftig, der Geschmack der Bananen ist deutlich vorhanden. Das Kokosett macht den Gugelhupf saftig. Zutaten: 400 g reife Bananen (zerdrücken), 80 g geriebene Mandeln, 120 Kokosett, 250 g Weizenmehl, 1 Backpulver, 150 g Margarine oder Butter, 180 g Staubzucker,1 Vanillezucker,…

Bananenkuchen (1 Kastenform)

Wer kennt das nicht: Bananen, die braun geworden sind. Zum Wegwerfen zu schade, aber ganz ehrlich, ich mag den Geschmack dieser überreifen Bananen überhaupt nicht. Viel zu süß, viel zu mehlig für mich. Heute möchte ich euch ein einfaches Rezept vorstellen, das den Vorteil hat, dass gleich zwei Lebensmittel verwertet werden können, falls zu viele…

Rote-Rüben-Risotto (4 – 6 Portionen)

Risotto ist ein norditalienisches Reisgericht, das in verschiedensten Variationen zubereitet werden kann. Ich variiere meine Risotti gerne mit verschieden Gemüsesorten oder Pilzen (z. B. Zucchini, Steinpilze, Kürbis …). Heute habe ich mich für rote Rüben entschieden. Der Hauptgrund dafür war, dass mir Abschnitte übrig geblieben sind (letzte Woche gab es Rote-Rüben-Salat) und ich auch diese…

Cremesuppe aus Brokkolistielen (4 Portionen)

Mit dem Wegwerfen von Lebensmitteln habe ich so meine Probleme, deshalb überlege ich immer, ob ich nicht doch noch etwas Gutes daraus zaubern kann. Heute wurde eine #Cremesuppe aus #Brokkolistielen gekocht. Ihr werft die Brokkolistiele immer weg? Tut das nicht! Sie schmecken als gesunde Knabberei oder verkocht hervorragend. Der Geschmack erinnert an Kohlrabi. Für die…

Wurstknödel (12 Stück) mit warmen Krautsalat

Heute gab es bei uns Wurstknödel, einfach darum weil wir sehr viele Wurstreste im Kühlschrank hatten und ich diese sinnvoll verarbeiten wollte. Wer sich das folgende Foto anschaut, wird merken, dass ich meinen Kartoffelteig nicht selbst mache. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Halbfertigprodukt und verarbeite es sowohl zu süßen als auch zu herzhaften Knödeln….