Vegane Zucchini-Kartoffelpuffer

„Es muss nicht immer Fleisch sein!“ – durch vegetarische und vegane Ernährung kann jede/r von uns mithelfen, unsere Umwelt zu schonen. Jeden Sonntag plane ich unsere kulinarische Woche. Dabei versuche ich, Gemüse und Obst vielfältig in unsere tägliche Ernährung einzuplanen. Es soll nicht mit Mehraufwand oder Verzicht verbunden sein, sondern einfach in unser tägliches Leben…

Eingelegter Karottensalat

Gestern habe ich zwei Gemüse-Obst-Kisten gerettet. Da es jedes Mal eine Überraschung ist, was gerettet werden kann/muss/soll, überlege ich mir schon im Geschäft, wie ich alles verarbeiten kann. Denn eines ist klar, dass Gemüse und Obst bedarf schneller Verarbeitung. Gestern war relativ viel Wurzelgemüse in beiden Boxen (siehe Bild 3). In Litzelsdorf gab es einen…

Vegane Wokpfanne mit Tofu (4 Personen)

Am 24. September gab es viele Demonstrationen für unser Klima. Organisiert wurden sie von „Fridays for Future“ … sehr viele Jugendliche sehen die Wichtigkeit des Klimasschutzes. Man kann jetzt durchaus geteilter Meinung über die Art und Weise sein, aber eines muss uns allen klar sein, wenn wir nichts verändern, wird sich das Klima ändern und…

Gebackene Leberknödel vom Reh (17 Stück)

Das Originalrezept für die gebackenen Leberknödel stammt aus dem Kochbuch „Bäuerinnen kochen – über 600 gute Rezepte“. Die bäuerliche Küche Österreichs ist bodenständig und schmeckt. Der Grundsatz nichts zu vergeuden, alles zu verwenden, zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Rezepte aus allen neun Bundesländern und aus Südtirol sind in dem Buch zu…

Pesto aus Vogelmiere

Der April steht bei mir unter dem Motto „Kochen mit (Un)Kräutern“. Gerade jetzt im Frühling beginnt alles zu grünen. Die Lust sich in der Natur aufzuhalten, wird größer. Bei meinen Ausflügen in die frisch erwachende Natur sammle ich sehr gerne Kräuter, die in unserer Region wachsen. Praktischer wie heute geht es in der Kräuterküche nicht,…

Cremesuppe aus Brokkolistielen (4 Portionen)

Mit dem Wegwerfen von Lebensmitteln habe ich so meine Probleme, deshalb überlege ich immer, ob ich nicht doch noch etwas Gutes daraus zaubern kann. Heute wurde eine #Cremesuppe aus #Brokkolistielen gekocht. Ihr werft die Brokkolistiele immer weg? Tut das nicht! Sie schmecken als gesunde Knabberei oder verkocht hervorragend. Der Geschmack erinnert an Kohlrabi. Für die…

Tomatiges Gemüsesugo – Einkochen für den Winter

Das eigene Gemüse wird reif und auf den Bauernmärkten gibt es gerade ein tolles Angebot an frischem Biogemüse. Die Paradeiser (Tomaten) und die Zucchini sind aus meinem eigenen Garten, die restlichen Zutaten wurden in Bioqualität zugekauft. Aus diesen Zutaten (ich habe wieder einmal nicht gewogen) entstanden gestern zwei Töpfe voll mit Gemüsesugo, das ich für…

Fisolen, Fisolen, Fisolen … wie ich mir meine Wintervorräte anlege

Fisolen (österreichischer Begriff), werden auch Grüne Bohnen oder Schnittbohnen genannt. Fisolen punkten als Beilage zu Fleisch, schmecken uns aber auch hervorragend als Salat. Sie liefern viel natürliches Eiweiß und wertvolle Mineral- und Ballaststoffe. Fisolen sollten aber nur im gekochten Zustand gegessen werden, da sie roh wie jede andere Bohnensorte giftig sind. Folgeerscheinungen von roh genossenen…

Löwenzahnhonig – 4 Gläser á 125 ml

Der Löwenzahn zählt zur Familie der Korbblütler. Die Gärten sind momentan voll damit. Kinder lieben es die Samen des Löwenzahnes in den Wind zu pusten, deshalb ist der Löwenzahn auch als „Pusteblume“ bekannt. Viele Gartenbesitzer bezeichnen ihn als Unkraut, dieses Unkraut ist aber vollgepackt mit Vitamin A und C, Magnesium, Kalium und Phosphor. Bei meinem…

Krautlasagne (6 Portionen)

Meine Tochter isst seit einiger Zeit kein Fleisch. Die Arbeit an ihrer Diplomarbeit „Fleischkonsum und die Auswirkungen auf den menschlichen Körper“ hat sie zu diesem Schritt bewogen. Kochen wird somit spannender, da ich nicht möchte, dass sie nur Beilagen bekommt. Andererseits möchte der Rest der Familie (nach wie vor Fleischesser) auf nichts verzichten. Bei meiner…