Majoranfleisch (4 – 6 Personen)

Ein einfaches Schmorgericht, dass toll zum Vorbereiten ist. Da es ein eher deftiges Gericht ist, ideal für die Wintermonate. Ich habe das Originalrezept nach unserem Geschmack verändert. Am Ende des Beitrages findet ihr das Originalrezept (Maria Voigt, Kochen nach Grundrezepten) Zutaten für mein Majoranfleisch: 2 große Zwiebeln, 1,20 kg Schopf, 1 EL Tomatenmark, 100 ml…

Spaghetti mit Garnelen (4 Portionen)

Ein schnelles Pastagericht, das hervorragend schmeckt. Zutaten: 500 g Bandnudeln, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 100 ml Weißwein, 1 1/2 Packungen Schlagobers, 2 EL Frischkäse, Salz, etwas Pfeffer – 400 – 500 g Garnelen Zubereitung: Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, 2 EL Salz hineingeben und die Bandnudeln al dente kochen. Zwiebel und Knoblauch…

Krautlasagne (6 Portionen)

Meine Tochter isst seit einiger Zeit kein Fleisch. Die Arbeit an ihrer Diplomarbeit „Fleischkonsum und die Auswirkungen auf den menschlichen Körper“ hat sie zu diesem Schritt bewogen. Kochen wird somit spannender, da ich nicht möchte, dass sie nur Beilagen bekommt. Andererseits möchte der Rest der Familie (nach wie vor Fleischesser) auf nichts verzichten. Bei meiner…

Bandnudeln mit Hendl-Tomatensugo (4 – 6 Portionen)

Einfach und schnell geht dieses Gericht von der Hand. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Sugo auch eingefroren werden kann. Zutaten: 2 Hendlbrüste (350 – 400 g), 1 Zwiebel, 2 große Karotten, 1 Dose Tomaten, 1 Packung passierte Tomaten, 1 TL Salz, Oregano, Thymian, Basilikum, etwas Wasser – Olivenöl zum Anbraten – Teigwaren eigener Wahl…

Serviettenknödel-Auflauf (4 Portionen)

Die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und im Kühlschrank finden sich Reste von kalten Platten – zu viel Käse, zu viel Schinken … Bei mir war heute auch noch ein ganze Rolle Serviettenknödel zu finden. Nach kurzem Überlegen entschloss ich mich, einen Auflauf aus all diesen Resten zu machen. Also ging es frisch ans Werk, nicht ahnend…

Spinatpalatschinken mit Schafskäse (6 Stück)

Mein Vorsatz für das Jahr 2020 ist weniger Fleisch zu verkochen. Als gelernte Österreicherin weiß ich, dass alles was paniert wird, einfach schmeckt. Eine leicht griechische Note durch den Schafskäse mag ich auch, es weckt einfach Urlaubserinnerungen. Heute habe ich diese zwei Komponenten kombiniert – es gab Palatschinken mit Spinatfüllung und diese Rollen habe ich…

Saftschnitzel / Bratkartoffeln / Gurkensalat

Meine Oma hat diese Saftschnitzel schon so gekocht. Sie schmecken einfach immer… Für mich ist der Geschmack immer Erinnerung an meine Kindheit. Ganz wichtig für meine Oma war es, wenig Geschirr zu verwenden – es gab ja keinen Geschirrspüler. Für die Schnitzel wird Schulter oder Schopf (Nackenbraten) vom Schwein verwendet. Das Fleisch in Schnitzel schneiden…

Garnelenspieße auf Zoodles und Basmatireis (4 – 6 Portionen)

Zucchini, das zweite Rezept. Nach dem Zucchini Cordon Bleu vom Donnerstag habe ich heute Zoodles gemacht. Inspiration dazu habe ich mir bei gaumenfreundin.de geholt. Das Originalrezept habe ich für uns etwas abgeändert. Zutaten: je 1 gelbe und grüne Zucchini, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 5 Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 2 EL Rapsöl, 1 Rama Cremefine, 1…

Geröstete Knödel (3 – 4 Portionen)

Meine Oma hat mir beigebracht, Reste nicht wegzuwerfen, sondern so gut wie möglich zu verarbeiten. Gestern gab es bei uns gebratenes Bauchfleisch mit Semmelknödel und Krautsalat. Zwei Knödeln sind übrig geblieben und eine kleine Semmelrolle hatte ich noch eingefroren. Da auch nicht viel Zeit zum Kochen war, habe ich mich für dieses einfache Gericht entschieden….

Zucchini Cordon Bleu

Ja, ja der Euphorie der Hobbygärtnerin am Beginn der Pflanzsaison nicht nur eine Zucchinipflanze zu setzen, sondern gleich zwei, führt jetzt dazu, dass ich viele Zucchini ernte. Wohl gemerkt – jetzt schon! Wenn ich mir meine beiden Zucchinistöcke so anschaue, hege ich die Vermutung, dass es heuer noch viele unterschiedliche Gerichte mit diesem Gemüse geben…