Grammelpogatscherl

Grammelpogatscherl, typisch burgenländisch … bei uns im Südburgenland dürfen sie auf keiner Feier fehlen. Es gibt unendlich viele Rezepte und Zubereitungsarten. Pogatscherl werden immer aus Germteig zubereitet. Die Grammeln kommen faschiert oder gehackt in den Teig oder auch als Grammelschicht zwischen dem Germteig. So vielfältig wie die Menschen des Burgenlandes, sind die Zubereitungsarten von Haus…

Apfelschnitten

Hallo meine Lieben, gibt es für euch auch eine Mehlspeise, die ihr ganzes Jahr essen mögt, und die Kindheitserinnerungen in euch hervorruft? Ich vermute einmal „ja“. Für uns daheim sind es die Apfelschnitten meiner Mutter, die haben meine Schwester und ich als Kinder geliebt und unsere Kinder essen sie auch leidenschaftlich gern. Und liebe Mama,…

Mürber Apfelstrudel

Wir, als Familie lieben Apfelstrudel aus gezogenem Strudelteig, aber auch den klassischen Apfelfleck aus Mürbeteig. Bei den Vorbereitungen für den Unterricht für meine 3. Klasse in Gesundheit und Ernährung habe ich mein altes Schulkochbuch von Maria Voigt durchforstet und bin auf diesen mürben Apfelstrudel gestossen. Wichtig ist mir, mit den Schüler:innen einfache Rezepte mit regionalen…

Zwetschkenkuchen (vegan)

Das heutige Rezept kenne ich seit meiner Kindheit. Es stammt aus dem Kochbuch meiner Oma (Jahrgang 1915) und kommt ganz ohne Eier aus. Das Wort „vegan“ gab es im Wortschatz meiner Oma nicht und im Originalrezept wird Butter und Milch verwendet. Ich habe den Kuchen durch die Verwendung von pflanzlicher Butter und Mandelmilch vegan gemacht….

Gulaschsuppe mit selbst gebackenem Wurzelbrot

Dieser Mai zeichnet sich ja nicht gerade durch warme Tage aus. Beim Blick aus dem Fenster präsentiert sich die Natur regnerisch, feucht und kalt. Die Lust nach leichter Sommerküche ist noch nicht wirklich da und deshalb gab es heute eine deftige Gulaschsuppe mit selbst gebackenem Wurzelbrot aus Weizenvollkornmehl. Da wir gestern erst aus unserem ersten…

Krautrouladen

Krautrouladen, ein typisch altösterreichisches Rezept, das in weiten Teilen der ehemaligen Habsburgermonarchie beliebt ist. Das Rezept, das wie die Zubereitung in der Fotostory folgt, habe ich aufgrund einer Anregung einer polnischen Freundin verändert. Bei einem gemeinsamen Kaffeetratsch habe ich Krystyna erzählt, wie viel Arbeit es ist, die Krautblätter vom festen Krautkopf zu lösen. Da schaute…

Wurstknödel (12 Stück) mit warmen Krautsalat

Heute gab es bei uns Wurstknödel, einfach darum weil wir sehr viele Wurstreste im Kühlschrank hatten und ich diese sinnvoll verarbeiten wollte. Wer sich das folgende Foto anschaut, wird merken, dass ich meinen Kartoffelteig nicht selbst mache. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Halbfertigprodukt und verarbeite es sowohl zu süßen als auch zu herzhaften Knödeln….

Kohl im Schöpfer

Die erste Studienwoche meiner Tochter ist vorbei. Da es gestern beim Einkaufen ganz tollen, frischen Kohl gab, hat es heute eines ihrer Lieblingsgerichte gegeben. „Kohl im Schöpfer“ ist ein Gericht, das ich in meiner Schulzeit in der HBLA Güssing das erste Mal gekocht habe. Es besteht aus wenigen Zutaten und braucht eigentlich keine Mengenangaben. Die…

Grammelpogatscherl

Grammelpogatscherl sind ein Germkleingebäck, das gerne zu Wein serviert wird – quasi urtypisches burgenländisches Fingerfood. Neben Salzstangerl werden Grammelpogatscherl gerne als salziges Gebäck für Freunde und Familie auf den Tisch gestellt, wenn die gemütliche Runde etwas länger dauert. Der große Vorteil dieser kleinen Germteigbäckereien ist, dass man das Weinglas nicht aus der Hand geben muss,…

Gefüllte Paprika mit Reis

Gefüllte Paprika sind ein traditionelles österreichisches Gericht, das gerne mit Paradeissauce (Tomatensauce) serviert wird. Dieses Gericht wird aber auch in der ungarischen und russischen Küche sowie der Balkanküche kredenzt. Nach Europa kam es in der Zeit der Türkenbelagerungen in der Habsburgerzeit, die Osmanen „brachten“ dieses Rezept quasi mit. Am besten schmecken uns die gefüllten Paprika,…