Obstschnitte

Mein Sohn Matthias feiert morgen (14.02.) seinen 23. Geburtstag. Ich kann mich an seine Geburt erinnern, als ob es gestern gewesen wäre. Damals gab es dichtes Schneetreiben, es war Faschingssonntag und Valentinstag (ja, ja der ist jedes Jahr am 14.02.). In unserem Heimatort ist der Faschingsonntag ein Extrafeiertag, der traditionell mit dem Eintanzen der Tanzjugend gefeiert wird. Ein jährliches Highlight im Veranstaltungskalender unserer Gemeinde. Für all jene, die nicht wissen wo ich lebe … ich wohne mit meiner Familie im wunderschönen Litzelsdorf im südlichen Burgenland.

Seit Jahren wünscht sich Matthias immer eine Obstschnitte zu seinem Geburtstag, immer das gleiche Rezept, immer gleich gemacht … also seine absolute Lieblingstorte. Heute teile ich dieses Familienrezept mit euch:

Zutaten Biskuit (Backblech 42 x 24 cm)

6 Dotter, 250 g Staubzucker, 6 EL Mineralwasser prickelnd, 1 Vanillezucker – 280 g Weizenmehl glatt, 1 Backpulver – 6 Klar Schnee

  • Backrohr auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Blech mit Backpapier auslegen.
  • Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
  • Dotter, Staubzucker, Vanillezucker und Mineralwasser mindestens fünf Minuten cremig aufschlagen. Achtung, am Anfang spritzt diese Masse etwas.
  • Mehl und Backpulver miteinander versieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Dotterabtrieb heben.
  • Die Biskuitmasse in das vorbereitete Blech füllen und im vorgeheizten Backrohr 10 – 12 Minuten backen. Nadelprobe machen!
  • Das fertig gebackene Biskuit aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.
  • Das ausgekühlte Biskuit einmal durchschneiden.

Zutaten für die Topfencreme

500 g passierten Topfen, 20 dag Thea, 1 Packung Vanillezucker, 100 g Staubzucker, Saft einer halben Zitrone, 6 Blatt Gelatine, 1 Packung Schlagobers

  • Gelatine im kalten Wasser einweichen.
  • Schlagobers steif schlagen.
  • Thea cremig mixen, Staubzucker, Vanillezucker und passierten Topfen gut einrühren (mit dem Mixer).
  • Zitronensaft in einen Topf geben, Gelatine gut ausdrücken und ebenfalls in diesen Topf geben. Gemeinsam erwärmen bis die Gelatine zergangen ist. Einen Esslöffel der Topfencreme in die erwärmt Gelatine rühren.
  • Diese Masse zügig in die Topfenmasse einrühren.
  • Das steif geschlagene Obers vorsichtig unter die Topfenmasse rühren.
  • Die Topfencreme auf den unteren Teil des Biskuit verteilen und den oberen Teil vorsichtig darauf legen
  • Die Oberfläche des Biskuits mit Marillenmarmelade bestreichen und mit beliebigen Obst belegen. Bei mir on top Bananen, Himbeeren, Heidelbeeren, Kiwi und Dosenpfirsiche.
  • 2 Packungen Dr. Oetker Tortengelee klar nach Packungsanleitung zubereiten. Etwas überkühlen lassen und kurz bevor es stockt über den Früchten verteilen.

Die Obstschnitte für mindestens drei Stunden durchkühlen lassen und danach genießen.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s