Apfelmus-Schnitte

Diese fruchtige Mehlspeise für den Nachmittagskaffee möchte ich euch heute empfehlen. Das Apfelmus habe ich im bereits im Herbst eingekocht.

Für den Biskuitteig braucht ihr 6 Eier, 2 EL Mineralwasser, 150 g Staubzucker, 1 Packung Vanillezucker, 160 g Weizenmehl glatt, 1 Packung Backpulver

Backrohr auf 190 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter, Staubzucker, Vanillezucker und Mineralwasser mind. 5 Minuten mixen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Biskuit im vorbereiteten Backblech verteilen. Masse ca. 10 Minuten hell backen. In der Form auskühlen lassen.

Für die Apfelmusschicht: 1 kg Apfelmus, 5 Blatt Gelatine, ca 36 Stück Biskotten, etwas Milch oder Rum

5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 kg Apfelmus bereitstellen. Die Gelatineblätter ausdrücken und mit 2 Esslöffel Apfelmus erhitzen bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Diese Mischung unter das Apfelmus rühren. Etwas Anziehen lassen. Ca. die Hälfte des Apfelmus auf das Biskuit streichen.

Die Biskotten in Milch oder Rum tränken und auf das Apfelmus legen. Restliches Apfelmus darauf verteilen. Für eine Stunde kalt stellen.

2 Packungen Schlagobers mit 2 Packungen Sahnesteif steif schlagen und auf der Apfelmusschicht verstreichen. Mit Schokoflocken bestreuen. Weitere 2 Stunden kalt stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s