Linsen-Bolognese (6 – 8 Portionen) – vegan

Unser Familienvorsatz für das heurige Jahr ist, weniger Fleisch zu essen. Das Experimentieren mit neuen vegetarischen, aber auch veganen Rezepten macht viel Spaß und es schmeckt uns allen. Bevor ich mit dem Kochen starte, lese ich verschiedene Rezepte durch und verändere sie nach meinem eigenen Gusto. Heute habe ich eine Linsen-Bolognese für morgen vorgekocht. Probiert das Rezepte aus, es schmeckt hervorragend.

Zutaten, die ich heute verwendet habe

Zutaten: 1 Dose Linsen (800 g Abtropfgewicht), 1 Packung passierte Tomaten (500 ml) 100 g Tomatenmark (= 1/2 Tube), 100 g Lauch, 2 Karotten, 1 Petersilienwurzel, 1/2 Zwiebel, 2- 3 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl – Salz, Basilikum, Oregano

Zubereitung: Das Gemüse schälen und in Würfeln schneiden. Olivenöl in einer ausreichend großem Topf erhitzen. Knoblauch-, Zwiebel- und Lauchwürfel glasig andünsten.

angedünstetes Gemüse

Die Linsen abgießen, das Linsenwasser aufheben. Die Linsen zum Gemüse geben und durchrühren. Tomatenmark und passierte Tomaten dazugeben. Gut durchrühren, sollte nicht genügend Flüssigkeit sein mit dem restlichen Linsenwasser aufgießen. Die Gewürze hinzufügen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und fertig ist eine fleischlose Spaghettisauce.

Mit den Gewürzen nicht zu sparsam umgehen!
Mit frisch gehackter Petersilie verfeinern.

TIPP: Wer es scharf mag, gibt noch etwas Chili in die Sauce.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s