Ribiselschnitten

Die Ribiseln sind reif. Nach zwei Jahren endlich wieder eine Ernte, die Natur erholt sich schön langsam von den Schäden des Hagelunwetters von 2017. Das Rezept ist auch schon sehr lange in unserer Familie. Deshalb die Zutaten heute handschriftlich aus meinem Rezeptbuch, das ich seit über 25 Jahren immer wieder erweitere.

Das Backrohr vorheizen, ein Backblech mit Butter einfetten und mit Mehl ausstauben. Für den Teig die Dotter mit dem Staubzucker, dem Vanillezucker und dem Mineralwasser aufschlagen. Das Öl langsam einrühren. Zum Schluss das Mehl und das Backpulver einmixen. Den Teig im Blech verteilen und ca. 10 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit das Eiklar steif schlagen, den Feinkristallzucker langsam einriegeln lassen. Die Ribiseln unterheben. Auf dem vorgebackenen Teig verteilen.

Noch ca. 15 Minuten backen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Köstlich! Einer meiner Lieblingskuchen 🙂 … LG Daniela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s