Zucchini Cordon Bleu

Ja, ja der Euphorie der Hobbygärtnerin am Beginn der Pflanzsaison nicht nur eine Zucchinipflanze zu setzen, sondern gleich zwei, führt jetzt dazu, dass ich viele Zucchini ernte. Wohl gemerkt – jetzt schon! Wenn ich mir meine beiden Zucchinistöcke so anschaue, hege ich die Vermutung, dass es heuer noch viele unterschiedliche Gerichte mit diesem Gemüse geben wird.

Genaue Mengenangabe gibt es nicht. Die Zubereitungsschritte ergeben sich aus den Fotos.

Ihr braucht: Zucchini, Goudakäse in Scheiben geschnitten, Toastschinken – Mehl, Eier (+ frischer Thymian, Milch, Salz), Brösel zum Panieren – Öl zum Ausbacken.

  • Die Enden der Zucchini abschneiden. Mit Hilfe einer Brotmaschine die Zucchini in Scheiben (0,5 cm stark) schneiden. Die ersten Abschnitte zur Seite legen (ich verkoche sie morgen zu einer Zucchinicremesuppe). Paarweise zusammenlegen.
  • Die untere Zucchinischeibe mit Toastschinken belegen. Der Schinken sollte „rausstehen“. Käse darauflegen und den Schinken der übersteht, darüber schlagen. Die zweite Zucchinischeibe darauflegen. Etwas andrücken.
  • Eier aufschlagen und mit frisch gezupftem Thymian, einem Schuss Milch und Salz verquirlen. Ich habe auf 4 Eier 3 TL Salz genommen.
  • Zucchini Cordon Bleus zuerst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Brösel wenden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Cordon Bleus darin goldbraun ausbacken.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s