Gemüsepfanne mit Faschiertem (6 Portionen)

Gestern hatte ich ein Seminar und anschließend noch Dienstbesprechung, als ich heimkam, war es schon 20.00 Uhr. Trotzdem wollte ich das Faschierte, das ich eigentlich für „Faschierte Bällchen in Tomatensauce“ verplant hatte, verkochen. Also habe ich meinen Kühlschrank und meine Speisekammer durchforstet und alles in einen Topf geworfen. Der Versuch ist gelungen, es hat uns allen gut geschmeckt.

Zutaten (die ich verwendet habe … lasst eurer Fantasie freien Lauf!)

700 g Faschiertes gemischt, 1/2 Stange Lauch, 1/2 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Dose Mais, 1 Dose Kidneybohnen, 1 Pk Brunch Paprika (scharf), 1 Pk Brunch Frühlingskräuter, Salz, 1 Suppenwürfel, 1 EL Paprika edelsüß, Wasser (Messbecher war die Bohnendose 1x), 5 – 7 Kartoffeln festkochend; Öl zum Anbraten

  • Lauch ringelig schneiden, Knoblauch fein hacken, Zwiebel in feine Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Faschiertes hinzufügen und gut anbraten.
  • Kartoffeln, Bohnen inkl Bohnenwasser und Mais (auch gleich aus der Dose) dazugeben. Brunch einrühren.

  • Gewürze zufügen und mit 1 Dose Wasser aufgießen. Gut durchrühren. Diesen Eintopf solange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Uns hat es gut geschmeckt, probiert es einfach aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s