Krautrouladen auf deftigem Sauerkraut (12 Rouladen)

Zutaten für die Krautrouladen

1 Krautkopf, 700 g Faschiertes (50 % Schwein / 50 % Rind), 2 altbackene Semmeln, 1 kleine Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 – 2 TL Majoran, 1 TL Salz, 1 Prise Pfeffer, 2 Eier, 4 – 6 EL Semmelbrösel

  • In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Den Strunk aus dem Krautkopf schneiden und den GANZEN Krautkopf im kochenden Wasser blanchieren (ca. 4 – 5 Minuten). Die äußeren Blätter vorsichtig ablösen. Sooft wiederholen bis ihr 12 schöne Krautblätter abgelöst habt. Das restliche Kraut zur Seite legen. Damit könnt ihr z. B. Krautfleckerl, Paradeiskraut oder Krautstrudel machen.
  • Altbackene Semmeln in Wasser einweichen, Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Faschiertes in eine Schüssel geben, Eier aufschlagen und dazugeben. Die Semmel gut ausdrücken und ebenfalls dazugeben. Restliche Zutaten beifügen und alles gut mit einander verkneten.
  • Ein Krautblatt auflegen, den Strunk falls er zu dick ist, keilförmig wegschneiden. Ca. 150 g der Fülle auf das Krautblatt legen. Die Seitenränder darüber schlagen und einrollen.

  • Zutaten für das deftige Sauerkraut

1 kg Sauerkraut, 1 EL Schmalz oder 3 EL Sonnenblumenöl, 200 g Speckwürfeln, 1 Zwiebel, Wasser nach Bedarf, 2 TL Kümmel, 1 TL Salz, 1 Suppenwürfel, 2 EL Paprika edelsüß – 1 Becher Sauerrahm

  • Das Sauerkraut abwaschen (es sollte nicht zu sauer sein). Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  • Schmalz in einem Topf erhitzen, Speck und Zwiebel zufügen und anrösten. Sauerkraut dazugeben. Paprika beifügen, gut umrühren. Mit Wasser ablöschen.
  • Gewürze beifügen und ca. 30 min dünsten lassen.
  • Sauerrahm glatt rühren und ins Sauerkraut einrühren. Abschmecken. Das Kraut in eine Auflaufform füllen.
  • Die Krautrouladen darauf verteilen.
  • Die Krautrouladen im Rohr bei 180 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) backen. Ich verwende eine Ultraplus Auflaufform von Tupperware. Da kann ich den Deckel oben lassen und muss nicht darum kümmern, dass die Rouladen zu dunkel werden würden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s