Spargelcremesuppe

Meine Tochter übt zur Zeit für ihre Abschlussprüfung und sie brauchte für ihr Hauptgericht nur die Spargelspitzen. Aus den Stangen habe ich die erste Spargelcremesuppe des Jahres gekocht.

Zutaten: ca. 300 g Spargel, 1 große mehlig kochende Kartoffel, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, Salz, Gemüsesuppewürfel, 1/2 halbe altbackene Semmel, 1 Schlagobers, etwas Butter, 750 ml Wasser – altes Brot, Butter (für die Croutons)

Zubereitung: Spargel ordentlich schälen, Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch ebenfalls schälen. Alles in Stücke schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, Spargel- und Kartoffelstücke dazugeben, durchrühren. Wasser, Gewürze und die altbackene Semmel dazugeben. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab fein mixen, mit dem Schlagobers verfeinern und abschmecken.

Brot in Würfeln schneiden und in der Butter goldbraun rösten. Gemeinsam mit der Suppe servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s