Szegediner Krautfleisch (6 Portionen)

Schon ewig nicht gekocht, aber nachdem ich diese Woche zumindest bis Mittwoch vorkochen muss, habe ich mich für dieses einfache und schmackhafte Gericht entschieden.

Zutaten: ca. 1 kg Schweinsschulter, 1 kg Sauerkraut, 1 Zwiebel, Öl zum Anbraten, 2 – 3 EL Kotanyi Paprika edelsüß, 2 TL Salz, 2 Knorr Rindsuppenwürfel, 1 TL Kümmel ganz, ca. 1 l Wasser, 1 Becher Sauerrahm, 2 – 3 EL Mehl, etwas Wasser

Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Schweinsschulter in nicht zu kleine Würfeln schneiden. Das Sauerkraut abspülen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig anbraten, die Fleischwürfel dazugeben und von allen Seiten anbraten. Mit Paprika edelsüß würzen und noch einmal durchrösten. Das Sauerkraut dazugeben, durchrühren. Mit Wasser aufgießen, Gewürze dazugeben. Deckel drauf und ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

Sauerrahm und Mehl mit etwas Wasser verrühren. Das Krautfleisch damit binden und abschmecken.

Tipp: Dazu passt frisches Bauernbrot und ein gut gekühltes Glas Bier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s