Hendleinmachsuppe mit Bröselknöderl (6 – 8 Personen)

In der kalten Jahreszeit schmecken Suppen einfach herrlich. Nach dem Motto: „Wenn es draußen ungemütlich wird, gibt es drinnen etwas Warmes zum Wärmen!“ Diese Suppe habe ich das erste Mal auf einer Schihütte gegessen. Durch die Bröselknöderl ist sie schon fast mehr eine Hauptspeise als eine Vorspeise.

Für die Suppe braucht ihr ca. 600 g Hühnerklein, 1 1/2 l Wasser, 1 Packung Suppengrün, 2 TL Salz, 10 Pfefferkörner, 3 Lorbeerblätter, 5 Neugewürzkörner.

Das Hühnerklein abwaschen in einen Topf geben und mit dem Wasser aufgießen. Alles zum Kochen bringen und den entstehenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen. In der Zwischenzeit das Suppengrün putzen. Wenn kein Schaum mehr entsteht das Suppengrün und die Gewürze dazugeben und alles mindestens zwei Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Suppe abseihen und zur Seite stellen. Das gekochte Gemüse klein schneiden. Das Fleisch von den Knochen lösen.

In einem Topf 1 Esslöffel Butter oder Margarine zerlassen, zwei Esslöffel Mehl dazugeben und leicht anrösten. Mit der Suppe aufgießen und aufkochen lassen. Dabei gut mit einem Schneebesen durchrühren.

Für die Bröselknödel eine altbackene Semmel in Wasser einweichen. 50 g Rama schaumig schlagen. Die Semmel gut ausdrücken und zur Butter geben. Ein Ei, 70 g Semmelbrösel, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermixen. 10 Minuten ziehen lassen. Knöderl formen und in kochendem Salzwasser 10 Minuten köcheln lassen, weitere 10 Minuten ziehen lassen. Knöderl in die Einmachsuppe geben und mit grüner Petersilie verfeinern.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s