Pizzabrötchen (12 Stück)

Ein einfaches, aber sehr schmackhaftes Restlessen möchte ich euch heute vorstellen. Natürlich kann man sich auch ganz bewusst dafür entscheiden und diese Pizzabrötchen bei einer Party anbieten. Ich habe es heute gemacht, weil einfach noch genügend Käse und Schinken von Weihnachten im Kühlschrank waren. Auch altbackenes Brot hatte ich zu Hause.

Für 12 Brote braucht ihr für den Aufstrich:

1 Becher Sauerrahm, 20 – 25 dag geriebener Käse (z. B. Gouda, Edamer, Bergkäse), 20 dag Schinken, 1 Dose Mais, je 1 TL Majoran, Basilikum und Oregano, etwas Salz, eventuell Knoblauchgranulat

Den Schinken in feine Würfeln schneiden. Den Mais abseihen und gut abtropfen lassen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

Das Backrohr auf 200 Grad Celsius vorheizen. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen. Den Pizzaaufstrich auf die Brot verteilen. Der Belag kann großzügig darauf verteilt werden. Die Brötchen im heißen Rohr goldbraun überbacken.

Dieser Aufstrich kann nach einem Gusto variiert werden. Zum Beispiel Thunfisch statt Schinken, aber auch Salami schmeckt sehr gut. Paprikawürfel statt Mais usw. Ganz nach dem Motto was gibt er Kühlschrank her, das schmeiß ich in den Aufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s